DSC-Nachwuchs verteidigt U18-Meistertitel

Erstellt von sh/sb Volleyball 29.04.2019

In Postdam gewinnen die Volleyballerinnen den Pokal

Am vergangenen Wochenende fanden in Potsdam die Deutschen Nachwuchsmeisterschaften in der Altersklasse U18 weiblich statt. Mit einer souveränen Leistung im gesamten Turnierverlauf sicherten sich die DSC-Nachwuchstalente den Deutschen Meistertitel und verteidigten damit nach 2018 den Titel als beste deutsche U18-Nachwuchsmannschaft.

"Das ist ein toller Erfolg. Der Meistertitel ist der Lohn für die fleißige Arbeit unserer Nachwuchstrainer, im Besonderen Volker Grochau und Beatrice Schultz. Sie haben das Team in Potsdam zum Sieg geführt“, freut sich Nachwuchsvorstandschef Ulf Kaminski über den Titel und ergänzt: "Ich danke auch meinen Vorstandskollegen im VCO und der DSC-Abteilung.“

Schon in der Vorrunde am vergangenen Samstag zeigte die U18 eine überzeugende Vorstellung. Mit drei eindeutigen Siegen gegen den MTV Stuttgart, VC Bitterfeld-Wolfen und VoR Paderborn zog das Team als Gruppenerster ins Viertelfinale ein.

Auch am zweiten Turniertag kämpften die DSC-Schützlinge mit einer sensationellen Leistung um den Titel und bezwangen den VC Wiesbaden im Viertelfinale mit 2:0. Das Halbfinale gegen den Gastgeber SC Potsdam war nichts für schwache Nerven. Nach einem knappen ersten 26:24-Satzgewinn lagen die Mädels im zweiten Satz 2:10 hinten, aber der Wille den Titel zu verteidigen war stärker. Und so drehte das Team von Volker Grochau und Beatrice Schultz den Satz zum 25:22 - der Einzug ins Finale!

Mit vollem Selbstvertrauen und hoch motiviert gingen die DSC-Mädels in das Entscheidungsspiel gegen den TSG Eislingen. Nach einem deutlichen ersten Satzgewinn machte es die U18 noch einmal spannend. Trotz des knappen 24:26-Satzverlustes behielt das junge Team die Nerven und holte sich am Ende in drei Sätzen den Sieg und den Meistertitel.

Mit der Verteidigung des Meistertitels der U18 konnte wieder einmal die gute Nachwuchsarbeit am Stützpunkt Dresden unterstrichen werden, die vor allem auch DSC-Volleyball-Vorstandschef Jörg Dittrich stolz macht. „Der Sieg der U18 ist eine Teamleistung, über die wir uns sehr freuen. Zu loben ist das Trainerteam und das Ehrenamt, die angeführt von Ulf Kaminski, viel Herzblut einbringen“, sagte Dittrich.

Einen besonderen Dank spricht Bundesstützpunkttrainer Andreas Renneberg dem Betreuerteam aus. Er ist sichtlich stolz auf das Geleistete. „Ich bin nun seit einem Jahr hier in Dresden in Verantwortung. Es macht Freude. Ich möchte  den Trainerkollegen, den vielen Helfern und vor allem dem Vorstand des VCO um Ulf Kaminski Danke sagen.“

zurück zur Übersicht


Newsletter Anmeldung

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.