Landessportbund Sachsen beruft "Team Tokio"

Erstellt von sh Verein Leichtathletik Volleyball Wasserspringen 06.11.2018

Sportlerehrung würdigt Erfolge der Sommersaison

  • Foto: SMI/Michael Schmidt

  • Foto: SMI/Michael Schmidt

  • Foto: SMI/Michael Schmidt

  • Foto: SMI/Michael Schmidt

Der Landessportbund Sachsen (LSB) hat am Montagabend in Dresden 67 Sportlerinnen und Sportler in sein „Team Tokio“ berufen. Die sächsischen Aktiven sollen in zwei Jahren bei den Spielen in Japan an den Start gehen und werden von der Sportdachorganisation des Freistaats auf dem Weg dorthin ideell und aufwandsbezogen unterstützt. Vom Dresdner SC dabei sind unsere beiden Leichtathleten Jenny Elbe und Lars Hamann, die Wasserspringer Tina Punzel, Louisa Stawczynski, Martin Wolfram und Timo Barthel (ab Januar für Halle), Volleyballerin Camilla Weitzel sowie der Sitzvolleyballer Florian Singer.

Die Berufung des „Team Tokio“ war der Höhepunkt der traditionellen gemeinsamen Ehrung von LSB und dem sächsischen Innenministerium zum Ende der Sommersportsaison 2018.  In dieser gewannen sächsische Sportlerinnen und Sportler insgesamt 77 Medaillen – davon 18-mal Gold, 29-mal Silber und 30-mal Bronze – bei Europa- und Weltmeisterschaften. Für diese hervorragenden Leistungen wurden in diesem Jahr erstmals ganz besondere Trophäen verliehen: Jeder Medaillengewinner erhält ein symbolisches „Puzzleteil zum Erfolg“.

Im Nachwuchs stechen die Leistung von Anastasia Blayvas (Bronze im Ringen bei der EM und bei den Youth Olympic Games), Elèa Gabba (Europameisterinnen U18 im Basketball) und Karl Schöne (Junioren-Vizeweltmeister im Synchronspringen) hervor.

Die Stiftung Sporthilfe Sachsen nutze den Rahmen der Veranstaltung weiterhin, um 25 Nachwuchssportlerinnen und Sportler aus 16 Sportarten in ihr Team „Talente für Olympia“ zu berufen. Die Aufnahme ist mit einer monatlichen Unterstützung durch die Stiftung für ein Jahr verbunden.

Das Team „Talente für Olympia“ (Sommersport) der Stiftung Sporthilfe Sachsen

Josco Wilke (Behindertensport/Rollstuhlrugby), Philipp Tauscher (Behindertensport/Goalball), Leon Gießer (Fechten), Antonia Herzig (Handball), Emil Johan Hennebach (Judo), Celina Sandau (Kanu-Rennsport), Jakob Kurschat (Kanu-Rennsport), Lennard Tuchscherer (Kanu-Slalom), Tobias Radoi (Kunstturnen), Lisa Schöniger (Kunstturnen), Korbinian Häßler (Leichtathletik), Jonathan Schmidt (Leichtathletik), Jacob Nauck (Leichtathletik), Laurin Drescher (Radrennsport), Olivia Schoppe (Radrennsport), Anastasia Blayvas (Ringen), Franz Werner (Rudern), Katja Fuhrmann (Rudern), Lara Seifert (Schwimmen), Louis Ferdinand Dramm (Schwimmen), Lara Ehlich (Sportschießen), Anton Brehme (Volleyball), Sarah Straube (Volleyball), Karl Schöne (Wasserspringen), Ludwig Schäl (Wasserspringen)

Quelle: Landessportbund Sachsen

zurück zur Übersicht


Newsletter Anmeldung

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.