Sitzvolleyballer wollen unter die Top 10

Erstellt von sh Volleyball 19.07.2018

Weltmeisterschaft in Rotterdam

  • Das deutsche Team mit DSC-Spieler Florian Singer (Nr.7). Foto: privat

Bei den diesjährigen Weltmeisterschaften der Sitzvolleyballer in den Niederlanden ist auch ein DSC-Spieler dabei. Florian Singer war von Bundestrainer Michael Merten nominiert worden. Erstmals nicht mehr dabei ist hingegen Alexander Schiffler, der 2012 Bronze bei den Paralympics geholt hatte. Er möchte sich nun mehr dem Beruf und der Familie widmen.

Die deutsche Mannschaft erwischte in diesem Jahr ein ganz schweres Los und musste bereits in der Vorrunde gegen Europameister Russland und Paralympics-Sieger Iran antreten. Beide Spiele gingen mit 0:3 verloren. Das wichtige dritte Gruppenspiel gegen Japan konnte das Team aber gestern gewinnen und spielt nun heute gegen Polen. Mit einem Sieg würde es dann im letzten Duell um Platz neun gehen. "Wir sind sehr froh, dass wir gegen Japan gewinnen konnten und wollen nun unter die besten zehn kommen", sagte uns Florian.

Wir drücken die Daumen und berichten Euch vom Ausgang.

zurück zur Übersicht


Newsletter Anmeldung

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.